Spektroskopie von Aerosolen (SS 2001, Plan)

Ort und Zeit: IPC, Seminarraum 3 (4. OG, Raum 439). Beginn: Mo., 23.04.2001, 9.00 Uhr s.t.; dann alle 14 Tage oder nach Vereinbarung

Weitere Auskünfte: Ruth Signorell, rsignor@gwdg.de, Institut für physikalische Chemie, 1. OG, Raum 144

Die Vorlesung richtet sich an Studenten, die sich für das Themengebiet der Aerosole interessieren, wie es z. B. in der Atmosphärenchemie und -physik von Bedeutung ist. Besondere Vorkenntnisse sind dabei nicht erforderlich. Den Schwerpunkt der Vorlesung werden die optischen Eigenschaften von molekularen Aerosolen und deren spektroskopische Charakterisierung bilden. Die Vorlesung wird folgende Themen behandeln:

  1. Allgemeine Einführung in das Themengebiet der Aerosole und in ihre praktische Bedeutung
  2. Methoden zur Erzeugung von Aerosolen im Labor
  3. Methoden zur Analyse der Anzahl-Größenverteilung von Aerosolen
  4. Optische Eigenschaften von Aerosolen: Den Schwerpunkt bei der theoretischen Behandlung der Absorption und Streuung von Licht durch kleine Teilchen wird das Mie-Modell bilden. Daneben sollen aber vor allem praktische Anwendungen, Beispiele und neuere Arbeiten auf diesem Gebiet als Illustration dienen.
  5. Allgemeine physikalisch-chemische Eigenschaften

Back to Suhm group home page


← To Archive / Zurück zum Archiv

Revised